News

» 27.03.2019

Familiengeld: ab 1. april neue bedingungen der antragstellung

Die INPS hat im Rundschreiben Nr. 45 vom 22. März 2019 festgestellt, dass die betroffenen Arbeitnehmer ab dem 1. April 2019 den Antrag auf das Familiengeld der INPS ausschließlich in telematischer Form an das INPS richten müssen, ohne dem Arbeitgeber das Formular “ANF/DIP” (SR16) vorzulegen. Im Anschluss wird das Institut die zustehenden ANF-Beträge der Arbeitnehmer an die Arbeitgeber weiterleiten. Das INPS legt fest, dass Arbeitnehmer, die bis zum 31. März 2019 Anträge an ihren Arbeitgeber für den Zeitraum vom 01.07.2018 bis 30.06.2019 oder für Vorjahre gestellt haben, nicht verpflichtet sind, ANF-Anträge für den gleichen Zeitraum erneut einzureichen.
Die News auf dieser Website sind unseren Kunden vorbehalten!
Bitten melden Sie sich mit Ihren Daten im Kundenbereich an, um die Inhalte vollständig anzuzeigen.
de|it

Kontakt

Studio Kaspar
Arbeitsrechtsberater
Sitz Bozen
G. di Vittorio Straße 16
39100 Bozen

Tel.: +39 0471 56 77 77
Fax: +39 0471 56 77 20
Arbeitsrechtsberater / Consulenti del lavoro

Partner

Impressum » Privacy & Cookies » Sitemap
Mw.Str.Nr.: 02655030217
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK